Chorleiterin

Viktoriia Vitrenko

 Viktoriia Vitrenko kommt gebürtig aus Kiew/Ukraine. Von 1995 bis 2001 studierte sie Geige in der Musikschule und war Preisträgerin vieler ukrainischer Wettbewerbe für Jugendliche im Bereich Musik. Danach lernte sie Chordirigat im Mykola Lysenko Musikinternat für begabte Kinder in Kiew. Nach der Beendigung der musikalischen Mittelschule ging sie in die Nationale Musikakademie »Peter Tschaikowski«, wo sie auch Sologesang bei Professor und Opernsänger Aleksej Kowal lernte. Das Studium schloss Viktoriia Vitrenko mit einem Bachelor Diplom mit Auszeichnung ab. Seit April 2013 studiert sie Chordirigat an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart.

Viktoriia Vitrenko sammelte trotz ihres jungen Alters schon sehr viel Erfahrung als Dirigentin und Sängerin. Von 2009 bis 2013 war sie Chorleiterin des Nationalen Akademischen Chors der NTUU »KPI«. Unter ihrer Leitung wurde Musik erfolgreich in Griechenland, Norwegen, Polen, Ukraine und Bulgarien aufgeführt.

2010 gründete Viktoriia Vitrenko das Frauenensemble »Making waves« in Kiew, das mittlerweile in der Ukraine sehr populär geworden ist. Als Sängerin wurde Viktoriia Vitrenko beim Regionalen und Europäischen Gesangswettbewerb »VI. Ukrainian Vocal Competition among the Youth« und "International Vocal Competiton ›Classical Meridian‹« mit dem 2. Preis ausgezeichnet.